Service

In diesem Bereich finden Sie weiterführende Informationen zu den Themen:

 

Kosten

Für die außergerichtliche Beratung und Vertretung wird das Honorar in einem persönlichen Gespräch individuell vereinbart.

Wir rechnen nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) ab.

Abrechnungsmöglichkeiten:

  • gesetzliche Gebühren
  • Prozeßkostenhilfe/Kostenerstattung durch die Landkasse*
  • Honorarvereinbarung
  • Rechtschutzversicherung

In Angelegenheiten betreffend Pflegekinder arbeiten wir grundsätzlich mit einer Honorarvereinbarung.

Nähere Informationen erhalten Sie gern auf Anfrage.

* Hinweis:
Nähere Informationen über die Prozeßkostenhilfe erhalten Sie unter http://www.justiz.nrw.de/BS/formulare/prozesskostenhilfe/index.php einen entsprechenden Vordruck für das notwendige Formular können Sie unter www.justiz.nrw.de/BS/formulare/prozesskostenhilfe/erkl_zp1a.pdf im Internet herunterladen

Information Scheidung

Zu einen Besprechungstermin hinsichtlich einer beabsichtigten Scheidung bitten wir, folgenden Unterlagen mitzubringen:

  • Heiratsurkunde
  • eventuell vereinbarte notarielle Verträge
  • Einkommensnachweise

Notwendige Formulare zur Durchführung des Versorgungsausgleichs finden sich unter folgendem Link:
http://www.justiz.de/formulare/zwi_bund/versorgungsausgleichfragebogen.pdf

Für Mandanten aus Berlin empfiehlt sich die Berliner Seite:
http://www.berlin.de/sen/justiz/gerichte/kg/formularserver/formularserver.html

Für Mandanten aus Nordrhein-Westfalen empfiehlt sich folgender Link:
http://www.justiz.nrw.de/BS/formulare/index.php

Hilfestellung beim Versorgungsausgleich für unsere Mandanten im Rheinland

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland hilft beim Ausfüllen der Formulare für den gesetzlichen Versorgungsausgleich. Sie können telefonisch oder auch online auf der Homepage der Rentenversicherung Rheinland einen Termin für ein direktes Gespräch in den Service-Zentren vor Ort vereinbaren. Dort werden mit Ihnen die Formulare ausgefüllt und sämtliche offenen Daten des Versicherungsverlaufs erfasst. Notwendige Rückfragen können dann direkt vor Ort geklärt werden. Die aufgenommenen Daten werden an den jeweils zuständigen Träger der gesetzlichen Rentenversicherung weitergeleitet.

Kontakt:

Service-Zentrum Köln
Lungengasse 35
50676 Köln
Telefon: 0221 3317-01
E-Mail: service-zentrum.koeln@drv-rheinland.de
Internet: www.deutsche-rentenversicherung-rheinland.de

Die Mitarbeiter klären mit Ihnen die Lücken in Ihrem Rentenkonto. Sie berechnen Ihren aktuellen Rentenanspruch. Sie nehmen Ihre Anträge auf und bearbeiten sie direkt vor Ort. Sie werden individuell, kostenlos und unabhängig beraten.

Öffnungszeiten:

Montag - Mittwoch 07.30 bis 15.00 Uhr
Donnerstag 07.30 bis 18.00 Uhr
Freitag 07.30 bis 13.00 Uhr